Hallo
Sittich.- und Prachtfinkenzucht  
 
  Person - person 20.08.2018 07:14 (UTC)
   
 
Hallo,

mein Name ist Ronny Bergner und ich bin Baujahr 77.
Ich komme aus der schönen Töpferstadt Waldenburg in Sachsen.


Mein Vater züchtet schon seit seiner Kindheit Australische Sittiche und hat mich schon seit ich laufen kann dafür begeistert....als ich dann soweit war das ich auch alleine die Volieren öffnen konnte wurde es gefährlich,denn ich wollte gern mal die Vögel im Freiflug sehen und stand laut meiner Eltern in der Voliere mit den Worten "kommt Vöglein fliegt,fliegt raus" 
Als ich dann 13 Jahre alt war trat ich mit in unseren Verein "Vogelliebhaber Waldenburg e.V." ein und wurde Mitglied in der VZE.
Damals hatte ich Wellensittiche,Prachtrosellas und Pennantsittiche.
Leider kam dann die Lehrzeit und mein großes Hobby der Kampfsport dem ich jede freie Minute opferte dazu und für die Vogelzucht schwand die Zeit und das Interesse!


Zu Ostern 2006 sollte es dann wieder soweit sein,mit einem Nymphensittich den unser Nachbar nicht mehr wollte begann wieder alles,ich fragte meinen Vater ob er eine freie Voliere hat und der Nymphensittich bekam ein neues zu Hause und auch einen Partner,dazu kamen später noch ein paar Wellis und es konnte wieder losgehen!
Ich kümmerte mich dann auch mit um die Vögel meines Vater`s.
Später erfuhr ich das er schon ewig keinen Nachwuchs mehr hatte da er durch seine Kaninchen und Taubenzucht kaum noch Zeit dafür hatte und somit übergab er mir seinen gesammten Bestand um die ich mich jetzt kümmere,aber gehören tun sie ihm trotzdem noch und wenn ich mal nicht kann übernimmt er das Füttern.


Nach 2 Jahren holte ich mir meine ersten Reisamadinen die mir schon immer gefallen haben,sie kamen dann in eine Voliere und es wurden immer mehr!
Im Jahr 2011 wollte ich mal was anderes außer Australier und holte mir ein Pärchen Steinsittiche,was ich nicht bereue!
2011 dachte ich mir nach guter Zucht mit den Reisamadinen könnte ich es doch mal wagen an Bewertungsschauen teilzunehmen.
Meine beiden Schauen waren die 13.Westlausitzschau und die VZE Bundesschau in Leipzig,wo ich bei beiden Schauen für mich recht zufrieden abgeschnitten habe.
Um aber an die großen Züchternamen heranzukommen musste ich mich leider von meinem alten Reisamadinen trennen und habe meinen Zuchtstamm mit Vögeln von guten Züchtern neu besetzt!
Als 2. Finkenart habe ich mir dann noch Zebrafinken zugelegt und werde mich dieses Jahr auch noch mit denen versuchen


Seit 2010 bin ich in der VZE und seit 2012 in der AZ

Hiermit danke ich nochmal Rüdiger Dolling (Zebrafinken) und Gerd Wolf ( Reisamadinen) für die vielen guten Tip`s die mir  in der Zucht und in der Schau sehr geholfen haben!!!









 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
  Werbung
Heute waren schon 1 Besucher (7 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=